Pause

Gezwungenermaßen. Ich habe das, was man eine Schaffenskrise nennt.
Nachdem ich nun tagelang an mehreren Leinwänden mehr oder weniger herumgewerkelt habe muss ich feststellen, nix geht mehr.
Ich habe mich bemüht, Neues probiert, mit Musik gemalt, alle Bilder hin und her gedreht und so weiter. Alles was herauskommt erscheint mir langweilig, spannungslos.
Das bin nicht ich, die da malt.
Ich bin unzufrieden mit meiner Arbeit, unzufrieden mit mir, weil eben nichts geht. Aber ich kenne das schon, dieses Gespenst erscheint regelmäßig.
Nach langen Arbeitsperioden, in denen ich fast ununterbrochen arbeite brauche ich wohl diese Leere. Nicht, das ich sie mir wünschen würde oder sie begrüße aber sie ist da.
Das was nun notwendig ist, ist sie auszuhalten, die Leere, das Nichts. Vielleicht sogar genießen? Warum nicht einmal so richtig faul sein.
Alles andere wie Kurse und Ausbildungen laufen ja weiter, also bin ich nur ein bisschen faul. ….und lerne wieder zu entspannen.

Diese Leere ist nicht statisch, sie ist ein Prozess. Sie dehnt sich aus bis ins Unendlich, sie fällt zusammen, sie pulsiert und lebt.
Sie ist auch ein Raum in dem Neues wachsen kann, sich formen kann, hin und her schwingen, sich erheben und fallen.
Bis es erscheint, dieses Neue, wird wohl noch eine Weile vergehen.
Wir werden sehen……
Die Kunst ist wie ein Embryo: bevor er zur Welt kommt, muss er sämtliche Entwicklungsstadien durchlaufen.
Imre Kertész

Herzlichst  Anna

For my english speaking readers.
Because it is so much extra work to translate everything  ( and I also am not a fast typer….) I have a blogspot blog now, where I add this text, too. There you can choose your language and use the google translator. I know it’s not perfect but I hope it’s ok for you!
You can find it here!

 

Advertisements

Ich freue mich über Kommentare - Your feedback is valued.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s