Wilde Frauen

Ich mag dieses Foto sehr, das ich auf Pinterest gefunden habe. Ich würde diese Frau sehr gern treffen. Das Bild erinnert mich an meine Kindheit.
Es gibt schöne und weniger schöne Erinnerungen. Diese ist eine der schönen.

Meine Oma war so eine Frau. Allerdings trug sie ihr langes silbernes Haar geknotet. Sie sah Dinge, sie fand Dinge. Ihre Augen waren auf das gerichtet, was uns umgab.
Wir waren viel im Wald und sie zeigte mir was es zu sehen gab, was es zu finden gab. Es umgab uns immer ein Anflug von Zauber, von Magie, von tiefem Glauben.
Ihre Stärke war beeindruckend und ihre tiefe Liebe zur Natur und zum Leben.
Wir sammelten Kräuter und Eicheln. Wir gingen auch abseits der Wege weil es dort viel spannender war. Ich fühlte mich sicher und geborgen in den Wäldern.
War beschützt und behütet von dem Geist der uns dort umgab.
Und wie ich hier so sitze und das schreibe, denke ich – was ein Vermächtnis!

Herzlichst Anna

Advertisements

2 Gedanken zu “Wilde Frauen

  1. Ein sehr schöner Eintrag von dir mit samt dem Bild.
    Gerade kam ich durch ein Foto, dass mir eine liebe Freundin aus dem Wallis sendete, worauf weite Wiesen mit Arnika zu sehen sind, –
    zurück zu meiner Kindheit.
    Mein Urgroßvater, der 96 Jahre alt wurde , hatte immer eine große Flasche selbst angesetzter Arnikatinktur für die müden Knochen als Einreibung dastehen.
    Es roch im ganzen Haus meiner Kindheit – fürsorglich.
    LG Angela

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über Kommentare - Your feedback is valued.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s