Imbolg oder Lichtmess?

Imbolg, ist eines  der vier großen irischen,  Feste. . Das Fest wurde beginnend am Vorabend in der Nacht zum 1. Februar und an diesem Tage gefeiert.

Der Festtag wird auch als Fest des Lichtes gesehen, weil die länger werdenden Tage die Hoffnung auf den Frühling widerspiegeln. Traditionsgemäß werden sämtliche Lampen des Hauses für einige Minuten angesteckt und auch Rituale beinhalten oftmals eine Mehrzahl an Kerzen. Heute begehen die meisten Neuheiden das Fest am 1. oder 2. Februar, wobei der 2. Februar in Amerika beliebter ist, vielleicht auf Grund der späteren Identifikation des Festes mit Mariä Lichtmess.

Imbolg ist traditionsgemäß eine Zeit wetterlichen Verzugs, und vielleicht ist die alte Tradition des darauf Aufpassens, ob Schlangen und Dachse aus ihren Behausungen kommen, ein Vorläufer des in Amerika und Kanada gefeierten Groundhog Day. Einige moderne Heiden behaupten, die christliche Lichtmess, deren Datum von Weihnachten abhängt, sei eine Verchristlichung Imbolgs. Andererseits existieren keine Beweise dafür, dass Imbolg in vorchristlicher Zeit irgendwo anders als in Irland praktiziert wurde, während Lichtmess zunächst im östlichen Mittelmeerraum begangen wurde. Feuer ist an diesem Tag so wichtig, da Brigitte, nach neuheidnischer Auffassung die Göttin des Feuers, der Heilung und der Fruchtbarkeit ist. Das Anzünden von Feuer symbolisiert die in den kommenden Monaten zunehmende Kraft der Sonne.
Quelle Wikipedia

for my english speaking readers, here’s the link to the wikipedia entry about imbolc

Wie auch immer, am ersten Februar hat meine Schwester Geburtstag und wir haben gestern in kleiner Runde nett zusammen gesessen und viel geredet. Es war sehr schön.

Anyway, on the first of February which is my sister’s birthday we had a nice  celebration meeting with the family and talked a lot. It was very nice.

Ich habe ausserdem meinen kleinen Tisch umdekoriert, auf dem Trommel und Rasseln sowie meine Räucherwerk, Federn, Muscheln weißer Salbei und ein paar andere wichtige Dinge liegen.
Es ist für mich wichtig, diesen Ort zu haben, an dem „heilige“ Dinge liegen, wie ein kleiner Altar…..mit Kerzen etc

I have also recreated my little table with my drum, rattles and smuding accessories like feathers,  white sage, shell  and a few other important things. It is important for me to have this place with all of my „sacred“ things, it’s like a small altar with candles etc …..

sacred

Bis dahin

Leben, Lieben, Lachen und das Atmen nicht vergessen……

Until then

Live, love, laugh and don’t forget to breath

Anna

Advertisements

Ich freue mich über Kommentare - Your feedback is valued.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s