Adventszeit ist da – Advent season is here

Nun habe ich den 1 Advent mit einer Ausstellung in der Friedenskirche begonnen, hier gleich ein paar Fotos. Den Eröffnungsgottesdienst habe ich sehr genossen obwohl oder gerade weil ich keine regelmäßige Kirchgängerin bin.
So ein Eröffnungsgottesdienst hat den Vorteil, das man sich im Verbund mit anderen befindet und der Egomanie entgeht, die gelegentlich mit dem Drang zur Selbstdastellung bei Ausstellungseröffnungen einhergeht.

I have celebrated the 1. Advent with the opening of an exhibition with some of my work at the Friedenskirche, here in my hometown. Event though or maybe because of I do not attend the divine service regularly I enjoyed it very much.
You find yourself in a celebrating community., sharing a spiritual event with others which keeps you away from egomaniacal self-presentation which is often found at exhibition openings.

Ich mag diese Zeit, die Adventszeit und versuche, dem allgemeinen Trubel zu entkommen. Der November macht mich ohnehin schon melancholisch, nicht falsch verstehen, bitte, ich mag das Gefühl, es ist ein zartes Gefühl, das gehegt und gepflegt werden will.
I like this time, the Advent season and try to escape the general hubbub. The November makes me melancholic anyway, do not misunderstand, please, I like the feeling it is a tender feeling that needs to be cherished.

a kind of tenderness 40 x  40 cm Mixed on canvas © Anna Schüler 2013
a kind of tenderness
40 x 40 cm
Mixed on canvas
© Anna Schüler 2013

Bis dahin

Leben, Lieben, Lachen und das Atmen nicht vergessen……

Until then

Live, love, laugh and don’t forget to breath

Anna

Advertisements

Ein Gedanke zu “Adventszeit ist da – Advent season is here

  1. liebe anna, du und egomanisch? nie und nimmer. einerseits soll das ego ja auch nicht verdammt werden … aber besonders egomanisch ausgeprägten künstlern entziehe ich mich gerne mit einem geschmeidigen ‚aha!‘
    die frauenkunstmesse war sehenswert. vielleicht schaffen wir es ja im nächsten jahr, die messe gemeinsam anzuschauen; ein zarter wunsch 🙂
    deine schöpfungen bereichern ganz wundervoll das gotteshaus. ich mag so gerne deinen buntverträumten wolkenlandschaften … ja, zum hineinträumen …. gerne auch mit weihrauch.

    herzlichst,
    tatjana

    Gefällt mir

Ich freue mich über Kommentare - Your feedback is valued.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s