Endlich gefunden – Finally finding…..

Meine Experimentierphase geht dem Ende zu. Etwas Neues wird geboren 🙂
Vielleicht für den Betrachter nicht ganz so neu aber für mich!
Diverse Medien hab ich ausprobiert um herauszufinden wo ich hin will…..

Manchmal gibt es Zeiten in denen ich „schwanger“ gehe, mit einer Idee, einer Ahnung, einem Gefühl, nicht klar wissend…. eine neue Arbeitsphase beginnt. Die Zeit bevor ich dann „gebäre“ ist nicht schön. Immer pendle ich am Rand einer Depression entlang. Ich kann nicht schlafen, kann nicht malen, essen geht grade noch.

Diese Zeit war aber wichtig um mich innerlich und inhaltlich intensiv mit meiner geplanten Mariereihe auseinanderzusetzen und auch mit mir. Dieser Prozess des „schwanger sein“ hat immer auch etwas von Selbsterfahrung und egal wie anstrengend diese Tage voller Melancholie und Nachdenklichkeit auch sind, ich möchte sie nicht missen.

Trotz meiner kleinen figurativen Episoden gehört mein Herz der abstrakten Malerei. Drei gegenständliche Marienbilder hab ich angefangen, in Öl und Acryl, gar nicht schlecht sind sie geworden aber für mich langweilig. Ich will nicht sehen, mir nichts vorstellen, keine Blumen, keine Menschen, keine Marien…ich will fühlen und die Dinge erfassen die Dazwischen liegen (dazwischen scheint zu einem meiner Lieblingswörter zu werden… 🙂 )

Das,was ich 2009 zu meiner Arbeit geschrieben habe, gilt immer noch und wird sich bei allen gelegentlichen Exkursionen in andere Gefilde auch nicht ändern.

„Mir geht es in allen meinen Arbeiten nie um den Menschen, nie um die Figur, sondern um die Verschmelzung, die Gesamtheit dessen, was uns umgibt“

Im Bezug auf meine “ Marienreihe“ habe ich lange nach einem Weg gesucht, der meiner persönlichen Sicht auf Maria entspricht, was zwangsläufig bedeutet hat, das ich mich nochmals mit meiner katholischen Erziehung auseinandergesetzt habe, mit dem Marienbild der katholischen Kirche. Das ist nicht meins!

Meine Maria?   Im weitesten Sinne empfinde ich Maria als eine  Göttin der Erde und des Himmels, als Urmutter, Schutz und Trostspenderin, Kraftquell, all umfassend….. EINE von VIELEN – VIELE in EINER und ÜBERALL

Als für mich logische Konsequenz finde ich Maria in der Natur, in allem was um umfasst und bewegt. Nun werde ich meine Marienbildern den Elementen zuordnen. Feuer, Wasser, Luft und Erde.

Und damit finde ich wieder genau zu dem zurück,was ich 2009 schrieb! Nachlesen kann man das hier

Ich habe nun drei Arbeiten in Öl  zum Thema Maria – ERDE fast fertig ( sie hängen an der Wand zum trocknen und eins ganz.

Bleiben noch 123 zu malende ….

Hier Maria – ERDE 01/12

finally finding the truth, 40 x 80 cm. Öl und Wachs auf Leinwand, Anne Schüler (c) 2012

Advertisements

3 Gedanken zu “Endlich gefunden – Finally finding…..

  1. Diese „Geburt“ Deiner Marias gefällt mir bisher am besten! Du sagst, dass nicht viel über Marias Umgang mit Last und Leid zu „finden“ ist. Du schreibst auch, sie sei für Dich die Urmutter. Darin liegt für mich der Zusammenhang: Die Menschen gehen mit ihrem Leid zu Maria, denn sie ist die Mutter. Sie liebt ohne Kompromisse. Ohne Bedingungen. Sie nimmt das Leid, weil sie uns liebt. Sie weint mit uns, sie leidet mit uns, sie liebt uns mit all unserem Leid. Auch mit dem Leid, das wir anderen zufügen. Es ist nicht ihre Aufgabe zu lehren, zu raten, zu erziehen. Maria duldet in bedingungsloser Liebe. Sie vertraut auf die bedingungslose Liebe in uns.
    Maria ist für mich dieser ganz leichte, liebliche, immer lächelnde und verzeihende Aspekt. Ein Teil von Mutter Erde. Zur Erde gehört jedoch auch eine starke Kraft, eine Macht, die uns voller Wucht und Unbarmherzigkeit nieder schmettern kann. Das ist aber nicht Teil von Maria. Maria bleibt für mich immer die Jungfäuliche, die unter Schmerzen gebiert. Sie erduldet die Schmerzen jedoch ohne Gram, ohne Bitterkeit, ohne etwas nachzutragen, sie trägt niemals Narben davon. Sie bleibt die „reine“.
    Danke, dass Du meine Gedanken so angestoßen hast mit Deinen inspirierenden Beiträgen zur Maria in Dir! Ich bin gespannt auf weitere Entdeckungen!
    Hast mich auch auf die Suche geschickt 🙂 Danke

    Gefällt mir

Ich freue mich über Kommentare - Your feedback is valued.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s