Mal was Privates – something private

In der Umfrage, die ich vor einigen Tagen eingestellt habe, zeigte sich als Ergebnis, das zu jeweils gleichen Anteilen, Infos über die Künstlerin, Leben und Werk, Tutorials und Materialinfos gewünscht wurden.

Nun fange ich heute mal privat an.

Mein Mann, der beste Ehemann von allen und ich lieben es gelegentlich  Wochenenden an Gewässern zu verbringen. Sei es am Meer oder an Flüssen.

Diesmal waren wir an der Weser in Nienburg, einer wunderhübschen Stadt mit vielen historischen Gebäuden und einem großartigen Wochenmarkt. Der Markt wurde 2008 als der schönste Wochenmarkt Europas ausgezeichnet.
Wir fahren mit unserem Transporter, der eigentlich für den Transport meiner Bilder zuständig ist, aber wir können auch darin wohnen, schlafen, kochen etc…

Ich habe viel Fotos gemacht für meine SchülerInnen damit sie ihre Fähigkeiten schulen und erweitern können und natürlich haben wir uns auf dem Markt ein paar regionale Köstlichkeiten gegönnt wie Fleisch von der Heidschnucke, Ziegenkäse und Wasserbüffel Mozarella. Auch bei den Broten konnten wir nicht widerstehen…

Hier also nun ein paar private Einblicke 🙂

english Version

 

Bis dahin

Leben, Lieben, Lachen und das Atmen nicht vergessen……

Anna

Advertisements

2 Gedanken zu “Mal was Privates – something private

Ich freue mich über Kommentare - Your feedback is valued.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s