Klarheit finden

In dem Buch“ Die Wolfsfrau“ gibt es die Geschichte von Vasalisa, die einige Aufgaben zu erledigen hat. Ich will jetzt nicht die ganze Geschichte hier aufschreiben, dann sitze ich bis morgen am Rechner.

Wer sich für die Geschichte oder das Buch interessiert, der  findet es hier zu einem  supergünstigem Kurs:

Eine der Aufgaben ist Aufräumen und Saubermachen im Haus von Baby Yaga, einer Hexe, Göttin, Urmutter wie auch immer…

Impliziert  ist, das Ordung gemacht wird, Unrat weggeräumt und ein Freiraum geschaffen wird. Ein klarer und von allen Belangen leergefegter Freiraum ist lebensnotwendig[…..] Ein weiterer Aspekt in diesm Zusammenhang ist, dass hier Ordnung in einen auf den ersten Blick völlig verrückt wirkenden Haushalt gebracht wird, das in den Gefilden der Psyche […..]  sage und schreibe ausgefegt wird
( Zitat )

Ich finde, das ein schönes Bild, denn mit der äußeren Klarheit ist es nicht getan auch Innen, in unserer Psyche unserer Seele muss aufgräumt werden um unseren Ideen, neuen Ideen die uns die Muse, der Geist wer auch immer einhaucht Raum zu geben.

5 Tipps zum KLARWERDEN

1.  Atmen
( ich weiß klingt erstmal komisch aber ich meine das richtige, tiefe und entspannende Atmen, das unser Herz weitet) dieses Video finde ich ganz hilfreich und es ist schön gemacht:

2. Traumtagebuch führen

Mir zumindest geht es so, das in meinen Träumen Hinweise sind, die mir helfen klarer zu sehen und Dinge zu erkennen.

Das Unterbewusstsein ist da sehr hilfreich……

Ich habe ein besonders schönes Buch und auch einen Calligraphiestift zum Schreiben. Ist einfach schöner als mit Kugelschreiber….

Den Stift bekommt man hier: Füllfederhalter ArtPen Calligraphy 1,5, das Buch ist von Gerstäcker aber ich denke schöne Notizbücher bekommt man überall.

3. Laufen

Ich laufe selber zu wenig, immer wieder kommt mir was dazwischen aber zweimal die Woche, den Körper mit einer Sauerstoffdusche beglücken und das regelmäßig!!! wäre schon gut. Egal ob Laufen Walking oder strammes Spazierengehen.

4. Lesen

Lesen statt Fernsehen sorgt für einen Input, den ich als Leckerchen oder Praliné für die Seele bezeichne. Nicht unbedingt Krimis, obwohl ich die auch sehr liebe. Ich meine eher Rilke oder Hesse oder auch Rose Ausländer

Das mag ich derzeit besonders  gern: Wir pflanzen Zedern: Gedichte. (Lyrik)

5.Und manchmal hilft auch Beten…….

Weitere Tipps folgen und bis dahin bitte

Leben, Lieben, Lachen und das Atmen nicht vergessen…….

Anna

Advertisements

Ich freue mich über Kommentare - Your feedback is valued.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s