Anna Ava Schüler

– – | – – KUNST ALS MAGISCHER HEILENDER AKT – – | – – AUSDRUCKSMALEREI ALS WEG DER TRANSFORMATION – – | – –


2 Kommentare

Wo die Feen leben – where the fairies live

  Könnt ihr sie sehen, im Silberglanz tanzend ? Can you see them dancing in a gleam of silver?

 

dsci1628

 

dsci1632

 

dsci1633

 

Herzlichst Anna

Merken


Hinterlasse einen Kommentar

Willkommen- Welcome 2017

Mit dem neuen Jahr kommen neue Ideen und Vorsätze.
Nein, ich will nicht abnehmen, nicht mit dem Rauchen aufhören, nicht zum Sportfreak mutieren.
Ich  ändere meinen Namen, bzw. es gibt einen Zusatz. Will ich schon lange, es wird also Zeit.
Ich übersetze in diesem Blog wieder  alles in Englisch . Meine Sprachkenntnisse rosten ein und das gefällt mir gar nicht.

New ideas and resolutions are coming with the new year.
No, I do not want to lose weight, do not want to quit smoking, do not want to mutate into a sports freak.
I change my name with an addition. I wanted this for a long time, so I do it now.
I translate everything in this blog into English again. My language skills get rusty and I don’t like that.

Wenn wir uns Zeit nehmen und lange in uns hinein hören, finden wir Wege und Lösungen.
Tief in unserem Inneren kennen wir unsere Bestimung. Aber um dorthin zu gelangen braucht es Stille und den Raum für Fantasie.
Wir müssen uns erlauben,die wildesten Träume und Visionen zu zulassen und auch die Gefühle, die damit einhergehen…
und wir finden den Schlüssel. In der Malerei und im Leben.

When we take our time and listen for a long time, we find ways and solutions.
Deep inside our heart we know our destiny.
But to get there it needs silence and the space for imagination.
We must allow ourselves to dream the wildest dreams and visions and also allow the feelings that accompany them....
and we find the key.In painting and in life.

 

The Calling, 45 x 55 cm  Mixed media on canvas

The Calling, 45 x 55 cm Mixed media on canvas

Herzlichst Anna

Merken


Hinterlasse einen Kommentar

Momos Musik

Heute mal ein Video.
Meine Enkelin Momo hat ihr erstes eigenes Musikstück auf Youtube veröffentlicht. Ich bin sehr stolz auf sie und finde Ihre Stimme wunderschön.
Nun, ich bin ja auch die Oma, aber vielleicht mögt ihr das auch? Es darf gern geliked und geteilt werden 🙂

Herzlichst Anna


Hinterlasse einen Kommentar

Ein paar Fotos vom letzten Workshop

Irgendwann muss ich mal einen Fotografen mitnehmen. Da ich während eines Workshops wichtigeres zu tun habe als ständig Fotos zu machen, ist die Ausbeute an verwertbaren Bildern immer relativ gering.
Aber ich habe mich bemüht und die besten Fotos ausgesucht. Es sind die unterschiedlichsten Werke entstanden. Von Landschaftlichem über  Blumenmalerei bis hin zur Abstraktion. Aber auch persönliches wurde verarbeitet. Wie auch beim letzten mal war der Workshop, den ich im Auftrag des Verbandes Contergan geschädigter NRW geleitet habe, eine Quelle der Freude und Inspiration. Freude deswegen, weil eine wunderschöne und herzliche Stimmung herrschte. Es wurde viel gemalt, laut gelacht und gut gegessen. Inspiration deswegen, weil ich wundervolle Menschen wieder getroffen oder auch einige neu kennengelernt habe, aber auch weil ich sehr viel von euch lerne!
Danke dafür! Ich freue mich schon auf die Woche mit euch im kommenden Mai!
Danke auch an die großartigen Assistentinnen, meine Helferlein  und die persönlichen Assistentinnen der TeilnehmerInnen.
Hier ein kleiner Einblick:

 

 

Herzlichst
Anna

 


Hinterlasse einen Kommentar

Neue Termine

An den folgenden Terminen finden Workshops in meinem Atelier statt.
Außerdem sind auch die neuen Termine für die Ausbildung zur Kreativpädagogin online. Die findet man hier>>

Ateliertermine erstes Halbjahr 2017

Ausdrucksmalerei als Weg der Transformationkoliberi_logo

8. und 9. April 2017
6. und 7 Mai 2017

Im Atelier arbeite ich nur mit der kleinen Anzahl von 4 Personen,
um die Atmosphäre so entspannt und heimelig wie möglich zu gestalten.

Wir arbeiten gemeinsam Samstags von 10:00 – 17:00 Uhr und Sonntags von 10:00 – 15:00 Uhr.
Kleiner Imbiss wird gereicht, Kaffee, Tee etc. steht permanent zur Verfügung, Kekse und Obst ebenfalls.
Material, wie Farben, Papiere, Pigmente, etc. ist im Preis enthalten.
Leinwände müssen mitgebracht werden oder können bei mir erworben werden.
Der Preis beträgt für das Wochenende pro Person: € 150.–
(incl. Material wie oben beschrieben, Getränke & Imbiss).
Es können auch Workshops zu anderen Terminen gebucht werden.
Einfach kurz anfragen ob das Wochenende noch frei ist.

Ein weitere großer Workshop im Bürgerhaus Selm ist für den Sommer 2017 geplant.
Der Termin folgt in Kürze.

Verbindliche Anmeldung per Telefon unter 02592 – 1648 oder per mail an
anna.schueler@gmx.de


Foto Steffen Rolla – Geistreich Lernen

Herzlichst Anna

Merken

Merken

Merken


Hinterlasse einen Kommentar

Ein Essay von Elisabeth Raether

Eine Erklärung? Ich meine ja…

Nachdem ich gestern hier mein Entsetzen kundgetan habe, emotional und auch fassungslos, möchte ich gern dieses Essay posten, das ich in der Zeit gefunden habe.

Was macht die Autoritären so stark?
Unsere Arroganz
Jahrelang haben die liberalen Eliten die da unten und ihre Sorgenheimlich verachtet.
Jetzt wählen die Abgehängten die Rassisten, und der Schreck ist groß.
Ein Essay
VON
Elisabeth Raether
|
18. August 2016 – 03:47 Uhr
Nach Monaten des Vorwahlkampfes hat unsere Empörung über
Donald Trump etwas Überflüssiges: Er sagt etwas Unverschämtes, und wir greifen uns erschrocken an die Perlenkette wie feine Damen, wenn bei Tisch einer das Butter- mit dem Tafelmesser verwechselt. Doch das Überraschungsmoment ist vorbei. Und vor allem: Trump kam nicht aus dem Nichts. Es hat Warnsignale gegeben. Wir dachten lange, scharfsinniger Spott und Verachtung reichten aus, um einen wie ihn in die Schranken zu weisen. Nichts hat geholfen: keine Satirenummer, kein tadelnder Leitartikel, keine Häme über Trumps Haare. Tatsächlich glaubten wir ja eine Weile, allein diese Frisur werde alles Schlimmere verhindern. Doch Trump und die anderen Autoritären wurden immer erfolgreicher und selbstbewusster.
Es könnte sein, dass das an uns liegt. Wir haben die Hinweise gar nicht übersehen, wir haben sie ignoriert. Denn sie führen uns, auch uns Europäern, eine unangenehme Wahrheit über uns selbst vor Augen:
Wir sind eine Gesellschaft der Klassen, in der die einen führenund die anderen folgen. Und wenn wir über Trump und seine Melani lachen, dann entlarven wir nicht sie, sondern uns.


Hinterlasse einen Kommentar

Meine Umsatzsteuer und Donald Trump

eigentlich wollte ich heute morgen meine Umsatzsteuerunterlagen fertig machen, aber ich merke immer mehr wie mich das Entsetzen packt aufgrund des Wahlausgangs in den USA.
Und ich fühle mich im Moment nicht in der Lage so einfach zum Tagesprogramm überzugehen. Also, Umsatzsteuer verschoben auf heute Nachmittag.
Ich sitze fassungslos hier, lese hintereinander die Artikel in der Süddeutschen, der Taz und der FAZ und überlege, wie es so weit kommen konnte.
Nun, weit größere Geister als ich, scheinen sich auch den Kopf darüber zu zerbrechen und vielleicht finden sie die Ursachen für diesen unglaublichen Wahlsieg Trumps.
Ich habe Angst, das die Welt immer mehr nach rechts rutscht. Obwohl viel braucht es ja nicht mehr. ….
Wieso wählt man in Zeiten der Ängste und Unzufriedenheit nicht linke sondern rechtsorientierte Parteien?
Warum können linke Politiker nicht so begeistern und mitreißen wie Rechtspopulisten.
Wollen die Menschen wirklich immer Führerfiguren? Leute, die ihnen das Blaue vom Himmel herunter lügen und ihnen das Versprechen geben alles wird gut, besser wenn ihr mich wählt?
Liegt es daran, das Rechtskonservative eher die Sprache sprechen, die verstanden wird. Das sie sich mit intellektuellen Ergüssen zurückhalten und statt dessen mit großen Emotionen operieren?
Nach der Schlammschlacht der letzten Monate, die dieser Wahlkampf ja war, komme ich mir vor als hätte ich Promi Big Brother oder Dschungelcamp gesehen.
Fremdschämen und Dschungelkönig inklusive. Je billiger desto besser? Je reißerischer desto besser? Wo leben wir denn?
Muss ein Trump kommen, um große Emotionen mit sehr einfachen Mitteln auszulösen. eine Bewegung, wie er es nennt?
Sehen die Amerikaner zuviel Reality TV und haben übersehen, das es sich bei der Wahl nicht um eine TVsendung handelt?
Und was mir am meisten Angst macht…..wie weit sind wir hier in Deutschland davon entfernt?

Ich wünsche uns allen eine bessere Welt
von Herzen
Anna